AKTUELLES

"Morgenlob" - Das gregorianische Morgengebet
Bild

Gemeinsam singen und meditieren für die Greifswalder Bachwoche im "Raum der Stille" der Universitätsmedizin Greifswald

Ab 11. Oktober 2016 wird wieder jeden zweiten Dienstag im Monat, 7.30 Uhr (ca. 20 Minuten Dauer), im "Raum der Stille" der Universitätsmedizin Greifswald (Haupteingang Fleischmannstraße) ein gregorianisches Morgengebet gesungen.

Leitung: Kantor Bernd Ebener

Der Eintritt ist frei.

Am Anschluss gibt es die Gelegenheit zum "Bachwochenfrühstück" in der Cafeteria.

Im Blick auf die kommende Greifswalder Bachwoche "Reformatio Mundi" (12.-18.6.2017) sollen u.a. Psalmen gesungen werden, die auch in den Bach-Kantaten der Geistlichen Morgenmusiken der kommenden Bachwoche anklingen werden.

Aus Anlass des Reformationsjubiläums werden zur Bachwoche Kantaten nach Chorälen Martin Luthers aufgeführt, die überwiegend auf Psalmen des Alten Testaments oder Cantica des Neuen Testaments oder auf Stücke aus dem gregorianischen Repertoire zurückgehen:

13.6.2017: BWV 91 - Gelobet seist du, Jesu Christ
14.6.2017: BWV 125 - Mit Fried und Freud ich fahr dahin ( nach dem Canticum "Nunc dimittis" Lk 2,29-32)
15.6.2017: BWV 4 - Christ lag in Todesbanden (nach der mittelalterlichen Sequenz "Victimae paschali laudes")
16.6.2017: BWV 7 - Christ unser Herr zum Jordan kam
17.6.2017: BWV 38 - Aus tiefer Not schrei ich zu dir (nach Psalm 130)
18.6.2017: BWV 80 - Ein feste Burg ist unser Gott (nach Psalm 46)

Herzlich eingeladen sind zum gregorianischen Morgenlob alle Interessierten, Mitsingen ist auch ohne Voraussetzungen möglich. Man kann aber auch einfach zuhörend einstimmen.

Ein Angebot der Gesellschaft zur Förderung der Greifswalder Bachwoche e.V. in Zusammenarbeit mit der Krankenhausseelsorge des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises

Zurück